Website erkunden

Abstimmung

Muss die Stadt Pripjat erhalten werden?:

Reply to comment

Tschernobyl: Demontage des Lüftungsschachts

Die Arbeiten zur Demontage des alten Abluftkamins, den die Kernkraftwerkseinheiten Tschernobyl-3 und -4 gemeinsam nutzten, haben begonnen. 

 

Der Abluftkamin der Kernkraftwerkseinheiten Tschernobyl-3 und -4 war ursprünglich 75,5 m hoch und hatte einen Durchmesser von 9,0 m. Er bestand aus sieben Abschnitten mit einem Gesamtgewicht von 330 t. Die obersten beiden Abschnitte wurden laut SSE Chernobyl NPP (ChNPP) am 31. Oktober entfernt und auf einem dafür speziell vorbereiteten Areal platziert, wo sie weiter abgebaut werden, bevor sie in der Turbinenhalle der Einheit 3 vorübergehend aufbewahrt werden.

Die staatliche ukrainische Ukrtransbud Corporation führt die Abbauarbeiten mit einem riesigen Kran mit einer Tragfähigkeit von 1600 t durch. Sie plant, den gesamten Kamin bis zum 10. Dezember zu demontieren. Während der Arbeiten wird die Strahlung kontinuierlich überwacht. Bisher seien die auslegungstechnischen Grenzwerte nicht überschritten worden, teilte das Unternehmen mit. Die Demontage des Abluftkamins ist nötig, damit die neue Sicherheitshülle über den alten Betonsarkophag von Tschernobyl-4 geschoben werden kann.

Author: 
nuklearforum.ch

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <h3> <b> <i> <u>
  • Lines and paragraphs break automatically.

More information about formatting options

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.