Website erkunden

Abstimmung

Muss die Stadt Pripjat erhalten werden?:

Ausstellung "25 Jahre nach Tschernobyl" in Wolfenbüttel eröffnet

Die multimediale Wanderausstellung „25 Jahre nach Tschernobyl – Menschen – Orte – Solidarität“ unter der Schirmherrschaft von Landesbischof Professor Dr. Friedrich Weber ist am Sonntag, 27. Februar 2011, in der Trinitatiskirche (Foto) in Wolfenbüttel eröffnet worden. Ein Grußwort sprach Landrat Jörg Röhmann.

Zwei Zeitzeugen aus der Ukraine zu Gast

Paul Koch, Sozialdiakon und Vorsitzender der Tschernobyl-Initiative sowie Pfarrer Dr. Martin Senftleben begrüßten die Gäste. Einen Beitrag hatten zudem Lukas Dietrich und Laura-Sofie Kreienbrink von der AG „Hilfe für die Kinder von Tschernobyl“ vorbereitet. Mit Walerij Skarahod und Uladzimir Gramadskich nahmen zwei Zeitzeugen aus der Ukraine an der Ausstellungseröffnung teil, die 1986 als Techniker am Unglücksort im Einsatz waren.

Musikalische Umrahmung mit Akkordeon und Domra

Peter Junge-Wentrup, Geschäftsführer des IBB Dortmund, führte in die Ausstellung gegen das Vergessen ein. Im Rahmen der feierlichen Eröffnung, umrahmt von musikalischen Einlagen von Ala und Genadiy Vinogradskiy mit Akkordeon und Domra, richtete außerdem Jürgen Selke-Witzel, Umweltbeauftragter der Diozöse Hildesheim und gleichzeitig Beauftragter für Mittel- und Osteuropa, ein Wort an das Publikum.

Zeitzeugengespräche mit Schulklassen und anderen Personengruppen

Die beiden Zeitzeugen aus der Ukraine werden während der gesamten Ausstellungsdauer bis zum 4. März 2011 für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen. Schulklassen und interessierte Gruppen werden um eine Anmeldung gebeten bei Paul Koch unter der Rufnummer 0172 - 914 84 78. Bis zum 4. März 2011 ist die Ausstellung täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist übrigens frei.

Author: 
ibb-d.de

Post new comment

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <h3> <b> <i> <u>
  • Lines and paragraphs break automatically.

More information about formatting options

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.