Website erkunden

Abstimmung

Muss die Stadt Pripjat erhalten werden?:

Krebsrisiko von früheren Tschernobyl-Bewohnern unverändert

Für Menschen, die im Kindesalter in der Umgebung des Atomkraftwerks Tschernobyl radioaktiver Strahlung ausgesetzt waren, ist einer US-Studie zufolge das Risiko an Schilddrüsenkrebs zu erkranken bis heute unverändert hoch.

Für Menschen, die im Kindesalter in der Umgebung des Atomkraftwerks Tschernobyl radioaktiver Strahlung ausgesetzt waren, ist einer US-Studie zufolge das Risiko an Schilddrüsenkrebs zu erkranken bis heute unverändert hoch. Die nationalen US-Gesundheitsinstitute veröffentlichten am Donnerstag in der Zeitschrift "Environmental Health Perspectives" eine Untersuchung an 12.500 Menschen, die zum Zeitpunkt der Katastrophe im April 1986 jünger als 18 Jahre alt waren. Es habe keinen Beleg dafür gegeben, dass für Betroffene das Krebsrisiko rund 25 Jahre nach der Reaktorkatastrophe gesunken sei, heißt es in der Studie.

Author: 
stern.de

Post new comment

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <h3> <b> <i> <u>
  • Lines and paragraphs break automatically.

More information about formatting options

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.