Website erkunden

Abstimmung

Muss die Stadt Pripjat erhalten werden?:

Kunst

Zone des Schweigens

Seit der Katastrophe von Tschernobyl bereist der Deutsche Gerd Ludwig die Gegend - in diesem Jahr wird er für seine Arbeiten geehrt.

Am 26. April des Jahres 1986, einem Samstag, umkreist der Planet Erde wie stets mit einer Geschwindigkeit von etwa 107 000 Stundenkilometern die Sonne, einen Stern der Leuchtkraftklasse V. Und die Menschen auf der Erde, so unwichtig ihr Schicksal aus übergeordneter Sicht sein mag, treffen auch an diesem Samstag ihre Entscheidungen, und manche dieser Entscheidungen erweisen sich als fatal.

Radioaktive Bilder aus Tschernobyl

So wundersam schön die Kunstwerke von Alice Miceli aussehen, sie zeigen eine unsichtbare Gefahr. Die brasilianische Künstlerin ließ die radioaktive Strahlung in Tschernobyl ihre Kunstwerke zeichnen.