Website erkunden

Abstimmung

Muss die Stadt Pripjat erhalten werden?:

News

Fukushima 1 wird zur nuklearen Katastrophe

Der Atomunfall nach dem schweren Erdbeben in Japan wächst zur nuklearen Katastrophe aus. In der Atomanlage Fukushima 1 versuchten Fachleute am Sonntag weiterhin, eine vermutete Kernschmelze in mittlerweile zwei Reaktoren zu stoppen. Auch die japanische Regierung schließt nun eine solche nicht mehr aus und warnte auch vor einer neuen Explosion. Berichte über verstrahlte Anrainer des AKWs gibt es seit Samstagnacht. Unterdessen haben Atomexperten in der nordöstlichen Präfektur Miyagi eine 400 Mal höhere Radioaktivität als normal gemessen.

Atomforschung: Segen oder Fluch?

Bereits griechische Naturphilosophen vermuteten vor 2400 Jahren, dass alle Dinge aus kleinsten Teilchen zusammengesetzt sind. Doch erst vor 200 Jahren kamen die Chemiker und Physiker den Atomen auf die Spur.

25. April 2011 Bundesweiter Tschernobyl Aktionstag

Am Ostermontag, dem 25. April 2011, organisiert der BUND zusammen mit anderen einen großen, bundesweiten Aktionstag gegen die Atomenergie. Damit tragen wir die Auseinandersetzung über die Atomenergie an jeden einzelnen Standort der Atomkraftwerke – und fordern die Stilllegung aller Atomanlagen. Die Bundesländer müssen ihre Verantwortung endlich wahrnehmen und die Atomkraftwerke abschalten.

Auf Arbeitsbesuch in Bad Schwalbach

Auf Arbeitsbesuch in Bad Schwalbach
Delegation aus Slavgorod will Informationen sammeln für die Lösung eigener Probleme
Vom 03.11.2006

BAD SCHWALBACH Informationen sammeln für die tägliche Arbeit und Problemlösungen in der Heimat will eine Delegation aus Slavgorod (Weißrussland), die derzeit auf Einladung der Stadt zu Gast in Bad Schwalbach ist.

Von Alfred Christ